Bilderserie Lichtvisionen

Die Göttinnen des Regenbogens und ihre Botschaften

15 Lichtenergie-Bilder zu den Farben eines Regenbogens (mit Buntstiften gezeichnet)

Bitte Vorschaubilder anklicken zum Vergrößern der Bilder mit ihren Titeln (in 5-er Reihen)

Bei dieser Bilderserie symbolisiert der Regenbogen die Verbindung von Himmel und Erde. Er ist wie ein Lichtbringer, der aus dem reinen weißen Licht des Universums entspringt, sich in allen Spekralfarben bricht und so eine Brücke zwischen Himmel und Erde baut. Demnach können die Farben des Regenbogens auch „Energien des Lichts“ genannt werden.


Die Göttinnen des Regenbogens verkörpern diese Lichtenergien und können mit ihren Farbschwingungen das ganzheitliche Wohlbefinden positiv beeinflussen. Denn jede Farbe resoniert mit einem bestimmten Bereich im ganzheitlichen System und kann dort die Selbstheilungskräfte aktivieren und Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht bringen.


Bei der Betrachtung eines Göttinnen-Bildes empfiehlt es sich, eine meditative Haltung einzunehmen. Dabei kann die zentrierte Ausrichtung, die jedes Bild charakterisiert, sehr hilfreich sein, um auch in einen zentrierten Zustand zu kommen – ein Zustand, der es erleichtert, die lichtvollen Farbschwingungen einer Göttin zu integrieren.

Jedes Göttinnenbild kann als Kunstdruck mit Passepartout und Rahmen bestellt werden

Feedback

Dr. Rahasya Fritjof Kraft (Arzt, Mystiker, spiritueller Lehrer):

„Yana´s Lichtvisionen öffnen eine liebevolle Tür zu einem tieferen Verständnis des eigenen Wesens.

Die wundervollen Bilder der Göttinnen vermitteln Klarheit und Leichtigkeit und bringen auf einzigartige Weise die göttlichen Essenzen, die wir alle im Grunde unseres Wesens bei der Geburt erhalten haben, ans Licht.

Die Botschaften der Göttinnen sind Juwelen der Weisheit – zeitlos, berührend, direkt, erinnernd, aufweckend, liebevoll und wahr.“

Kristelle:

„Alle deine Bilder sind so einzigartig und wunderschön! 

Sie sind eines der berührendsten Dinge, die ich dieses Jahr gesehen habe. Am liebsten würde ich jedes Bild bei mir aufhängen.

Danke, dass du dein Inneres nach außen bringst und es teilst.

Danke, dass du mutig bist und deine Kreativität lebst.

Danke für all die Botschaften, die in deinen Bildern liegen und uns erreichen durch dich.“

Philipo:

„Wunderschöne Bilder, tiefe Botschaften, tolles Farbenspiel.“

Frank:

„Herrliche Strahlkraft – Danke für diese lichtvollen Kunstwerke!“

Carmen:

„Deine Bilder strahlen sehr viel Ruhe und Ausgeglichenheit aus – das tut mir gut!“

Maria:

„Als ich deine Ausstellung besuchte, war ich ganz begeistert von deinen Bildern und wollte mir eines für mich aussuchen. Aber es fiel mir wirklich schwer, mich zu entscheiden, weil ich sie alle so schön fand! Dann las ich in deinem Begleitbuch zum Kartenset, dass es zur Auswahl am besten wäre, hinein zu fühlen, welche Göttin mich am meisten anzieht. Da war es klar: „Die Göttin des pinkfarbenen Lichts“ mit dem Titel „Selbstliebe“. Das Bild hängt jetzt bei mir zu Hause, und ich freue mich jeden Tag über die Lichtenergie, die die Göttin ausstrahlt. Genau das Richtige in meiner momentanen Phase! Ich danke dir von Herzen.“ 

Lichtvisionen Kartenset & Begleitbuch

15 Göttinnen-Bilder und ihre Botschaften als Kartenset mit Begleitbuch

Bitte Vorschaubilder zum Vergrößern anklicken

Zu jedem Göttinnen-Bild gibt es eine Botschaft, die die ganzheitliche Heilkraft von Farben besser verstehen lässt – auf der Kartenrückseite in Kurzform und im Begleitbuch in ausführlicher Form. Außerdem werden zu den Botschaften Übungen vorgeschlagen und Anregungen gegeben, um den jeweiligen Farbaspekt im täglichen Leben besser integrieren zu können.

 

Eine Botschaft beleuchtet das Thema, das im ganzheitlichen System der entsprechenden Farbe zugeordnet ist. Sie deutet auf die Schattenaspekte hin – wie z.B. auf begrenzende Vorstellungen und Verhaltensweisen, die das „Heil-Sein“ verhindern – beschreibt aber auch, wie es möglich ist, mehr Licht, bzw. mehr Bewusstsein in diese Konditionierungen zu schicken und sich daraus zu befreien.

Titel des Bildes: Selbst-Liebe und-Annahme (siehe weiter oben das 1. Bild der Bilderserie)

Stichpunkte: Zärtlichkeit, universelle Liebe, bedingungslose Liebe, Fürsorge, Geborgenheit, Sanftheit, Unschuld
Körperlicher Bereich: Unterleib, Urogenitalbereich
Botschaft der Göttin: Wie oft möchtest du Teile von dir verbergen, die du nicht magst. Du meinst, dass dies oder das anders sein sollte, damit du anderen gefällst, und du dich bei ihnen beliebt machen kannst. Du willst ein perfektes Bild von dir abgeben, doch dieses Bild ist wie eine Fassade, die das, was dahinter steckt, nur verkleidet.
Sobald du aber die nicht so perfekten Teile von dir annehmen kannst, hört das Versteckspiel auf, und du fängst an, dich selber zu lieben, ganz einfach so, wie du bist. Damit fällst du in eine Geborgenheit mit dir selbst, die du schon als Ungeborenes im Mutterleib erfahren hast. Damals warst du von Wärme umgeben, mit Nahrung durch deine Mutter versorgt und in Liebe mit ihr und dem ganzen Universum verbunden. Genau das zeichnet sich im Gesicht eines Neugeborenen ab. Es ist unendlich viel Zartheit und Sanftheit zu sehen, eine Liebe, die wahrlich bedingungslos ist.
Nach und nach wird diese Unschuld durch Konditionierungen verschleiert, und du vergisst, dass dein ursprünglicher Zustand Liebe ist. Du vergisst, dass du es wert bist, geliebt zu sein, so wie du bist.
Also fängst du an, alles Mögliche zu tun, um geliebt zu werden. Verhaltensmuster stellen sich ein, um das von anderen zu bekommen, wovon du denkst, dass du es verloren hast. Doch es ist nur überschüttet von den Konditionierungen, die dich von Kindheit an prägten, wie z.B.:
    • dein Helfersyndrom, das du entwickelt hast, um als liebenswert dazustehen
    • oder dein Selbstmitleid: „Keiner liebt mich – ich bin ungeliebt (oder unbeliebt)!“
    • oder die Bedingungen, die du an dich selbst und andere stellst: „Nur, wenn dies und das anders ist, kann ich mich lieben!“ Oder: „Nur, wenn ich das bekomme, was ich will, kann ich dich lieben!“
      Hast du einmal genau die Konditionierungen entdeckt, die dich davon trennen, wieder in Liebe mit dir selbst zu sein, dann wird dein Weg vom Licht erhellt. Dann lernst du, dir selber die Nahrung zu geben, die du brauchst, und somit dir selber eine gute Mutter zu sein. Dann hörst du auf, Liebe und Bestätigung im Außen zu suchen und entwickelst Mitgefühl dir selbst und anderen gegenüber.
      Du begibst dich in den Zustand der Vollkommenheit. Dort darf alles so sein, wie es ist, auch wenn es nicht perfekt ist. Denn du bist in Liebe, strahlst sie aus und verbreitest sie wie den Duft einer Rose.
      Übung zum pinkfarbenen Licht: Lege oder setze dich bequem hin und lasse dich während der Übung von sanfter Musik begleiten (z.B. Reiki Musik). Nun schließe die Augen, nimm dir einige Momente Zeit, bis dein Atem ruhig fließt. Wenn es angenehm für dich ist, lege deine Hände auf den Unterleib und spüre dort die Wärme deiner Hände.
      Dann lenke deine Aufmerksamkeit nach innen: Fühle den Kontakt deines Körpers mit dem Boden und lass dich langsam immer mehr nach unten sinken, so als würdest du dich in den Schoß von Mutter Erde fallen lassen. Sie schenkt dir Geborgenheit und Wärme und umhüllt dich mit der Farbe pink. Alle Sorgen verwandeln sich durch die liebevolle und fürsorgliche Umarmung. Du darfst dich ganz fallen lassen, solange, bis du dich in deinem Sein genährt fühlst……….
      Nun kommst du langsam zurück, öffnest deine Augen und fängst an, dich sanft zu bewegen und in deinen Alltag zurückzukehren – in Dankbarkeit über die Erfahrung, dass du so, wie du bist, angenommen und geliebt bist.
      Anregung: Umarme einen Freund (der auch offen dafür ist) und lass dich zusammen mit ihm in eine Umarmung fallen, ohne etwas zu tun, zu erhoffen oder zu wünschen. Begegne ihm aus der Zartheit deiner Liebe. Wenn du dich aus der Umarmung löst, bedanke dich dafür, dass du deine Liebe mit ihm teilen durftest.

      Entsprechungen zum Aura-Soma Farbpflegesystem

      Die Ausbildung zur Beraterin mit dem Aura-Soma Farbpflegesystem erweiterte mein Verständnis über die Heilkraft von Farben und wirkte sich auf die Kreation der Lichtvisionen Bilderserie aus. So spiegeln die Göttinnen des Regenbogens die Farben von Aura-Soma wider, speziell von den Aura-Soma Pomandern, einem Sortiment von farbigen Duftessenzen. Diese Pomander können zusammen mit den Übungen und Anregungen, die bei den Botschaften der Göttinnen vorgeschlagen werden, eine wunderbare Ergänzung zum ganzheitlichen Erleben jeder Farbe sein.

       

       

      Weitere Infos zu Aura-Soma und der Anwendung der Pomander gibt es im Begleitbuch zum Lichtvisionen Kartenset oder bei den  Aura-Soma Distributern, wie z.B.: Aura-Soma Camelot GmbH / Aura-Soma Deutschland.

      Feedback

      Therese:

      „Sehr gerne arbeite ich mit deinen Karten. Als ich mit den Göttinnen-Seminaren anfing, kam ich damit in Kontakt. Da ich schon seit über 20 Jahren mit Aura-Soma arbeite, fand ich die Karten so schön ansprechend und passend………

      ……ich sitze auf Bali, der Insel der Gottheiten, und ich habe deine Göttinnen des Lichts Karten dabei. Täglich ziehe ich eine Karte und spüre ihre schöne Kraft und Ausstrahlung. Ich rufe sie und sie segnen mich liebevoll. Auch dein Begleitbuch ist sehr schön verfasst und praktisch umzusetzen. Du sprichst mir aus der Seele damit. Danke dafür!“

      Anna:

      „Ich liebe es, vor einer Aufgabe oder Herausforderung eine von deinen Göttinnen-Karten zu ziehen.

      „Welche Göttin begeleitet mich durch diesen Tag, oder durch diese Woche?“

      Dann lese ich die Botschaft dazu – und wenn ich Zeit habe – auch den Text im Begleitbuch. Es ist immer ein Satz dabei, der mich direkt anspricht, und der mir hilft, mich meiner Fähigkeiten zu versichern, und es gibt immer einige Stichworte, die ich wiederhole, um mich auf eine positive Geisteshaltung und einen positiven Ausgang einzustimmen.

      Die wunderbaren Bilder wirken dabei sehr zentrierend. Die jeweilige Göttin steht auf meinem Schreibtisch.“

       

      Heike:

      „Das Kartenset hatte ich schon länger. Das Begleitbuch ist eine super Ergänzung zum Kartenset! Es ist gut verständlich geschrieben und die Übungen sind leicht nachzumachen. Eine tolle Bereicherung für mein Leben! Ich danke dir sehr, liebe Yana.“

      Andrea:

      „Seitdem ich das Begleitbuch zum Kartenset habe, treffe ich mich öfter mit meinen Freundinnnen und wir ziehen eine Karte und lesen die Botschaft und machen die Übung dazu. Es ist immer wieder erstaunlich, wie sich die Message mit der aktuellen Situation deckt und uns neue Einsichten gibt. Vielen Dank, das ist wirklich ein schönes Werk, das du da geschaffen hast!“

      "Ein Leben im Licht ist wie ein Tanz mit all den Farben eines Regenbogens"